Thomas Arnolds

Biography

geb. 1975 in Geilenkirchen, lebt und arbeitet in Köln

 

1994-1997

Ausbildung zum Steinmetz und Bildhauer

 

1997-1999

Kirchliche Auszeichnung des Bistum Diözese Aachen

 

2001-2006

Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (Prof. Walter Dahn)

 

2006

Gründung F.Y.W. mit Tim Berresheim und Christian Collmer

 

 

Einzelausstellungen (Auswahl)

 

2019

AUGMENTED BONSAI (Malerei), Nosbaum Reding, Luxemburg

Ort und Hall – Jahn und Jahn, München

CLIMB THE HORSE AND RUN (mit Wolfgang Voegele) – Magazine Lotus, Kopenhagen

 

2018

Thomas Arnolds. Duktusinduziert – Leopold-Hoesch-Museum, Düren

Thomas Arnolds. Double Sunday (red or blue) – AK-Raum, Köln

RUN, Galerie Hammelehle und Ahrens, Köln

High and Safe – Kunstverein Heppenheim, Heppenheim

 

2017

LUFTHAUS – ak-Raum, Köln

 

2016

MARB7 – Galerie Hammelehle und Ahrens, Köln

Thomas Arnolds – Galerie Jahn Baaderstrasse, München (Kat.)

 

2014

Kunstverein Reutlingen, Reutlingen (Kat.)

 

2013

Peng – Regina Sprüth, Köln

Luft#1 – Galerie Hammelehle und Ahrens, Köln

 

2011

Galerie Hammelehle und Ahrens, Köln (Kat.)

 

2010

Papier / Öl / Lift – Gloria, Berlin (Kat.)

Rausspazieren – Galerie Hammelehle und Ahrens, Köln

 

2009

Spazieren (International) – Aschenbach & Hofand Galleries, Amsterdam

Boddy und Snake: Wonderful Life (mit Tim Berresheim) – Jagla, Köln

 

2007

Klinkerexpressionismus – Galerie Hammelehle und Ahrens, Köln (Kat.)

Ich mach klar Schif – F.Y.W., Köln (Kat.)

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)

 

2019

Some Trees, Nino Mier Gallery, Los Angeles
Cinque Stagioni – Kunsthaus Essen, Essen

 

2018

40+10+1 – Jahn und Jahn, München

Trance, Aïshti Foundation, Beirut

Geheimnis der Dinge. Malstücke (kuratiert von Hartmut Neumann), Beck & Eggeling International Fine Art, Düsseldorf

 

2017

Re-vison – Kunstmuseum Bonn, Bonn

Back to the shack, Meliksetian – Briggs, Los Angeles

Selvskabt Modvind – Sunday-s Gallery, Kopenhagen

Thomas Arnolds, André Butzer, Daniel Mendel-Black – Galerie Hammelehle und Ahrens, Köln

Berlin–Klondyke – UGM Studios, Slowenien

Plan View – Jahn und Jahn, München

 

2016

Der Funke soll in Dir sein (kuratiert von Andr. Butzer), Salon Dahlmann, Berlin

Papier – ak Raum, K.ln

Schau 3 – Kunsthaus Kollitsch, Klagenfurt

Surface as Interface as Surface – Carbon 12, Dubai

 

2015

Die 1. Berlin Edition von Berlin-Klondyke, Salon Dahlmann, Berlin

 

2014

17 abstract paintings – Wertheim, Köln

Wo ist hier#1: Malerei und Gegenwart – Kunstverein Reutlingen, Reutlingen (Kat.)

In der Wohnung – Alte Fabrik, Gebert Stiftung fu?r Kultur, Rapperswil (Kat.)

Bien Merci // Stand der Dinge – Wertheim, Köln

Fürchtet Euch nicht! Bestimmung des Feldes zu einer gegebenen Zeit: Malerei nach 2000 – Neue Galerie, Gladbeck

 

2013

A bis W – Q.H.S.O.I.Q.O.C.M.S., Berlin

Berlin-Klondyke – Spinnerei, Leipzig; Hipphalle, Gmunden

 

2012

There is…Refections from a damaged life? – b-05, Montabaur (Kat.)

Berlin-Klondyke – Neuer Pfafenhofener Kunstverein, Pfafenhofen


2011

Abstraktion – Sammlung Oehmen / Sammlung Bergmeier, Kunstsaele, Berlin

Dormition – Galerija Contra, Koper

Diktatur Charlottenburg – Kosmetiksalon Babette, Berlin

Berlin-Klondyke – Klondike Institute of Art & Culture, Dawson City

Papierarbeiten – Jagla, Köln

 

2010

Der Westen leuchtet – Kunstmuseum Bonn (Kat.)

La Grande Dimension – Walzwerk, Du?sseldorf

Crefelder Gesellschaft für Venezianische Malerei – Galerie Börgmann, Krefeld (Kat.)

 

2009

De Nieuwste Collectie – Museum Bojiman Van Beuningen, Rotterdam

F.Y.W. 573 km – Montgomery, Berlin

Up & down (W.T.F) Neue Arbeiten – F.Y.W. Köln

 

2008

My Generation – Patrick Painter Inc. / Peres Projects / Reiner Opoku, Köln

Regarding Düsseldorf – 701, Düsseldorf

 

2007

bye, bye Acapulco – Acapulco, Düsseldorf

Institut für zeitgenössische Beobachtung, Wien

Tonskulpturen – F.Y.W., Köln (Kat.)

Subscribe

Ok
Unsubscribe